Tipp #2 – Höre Dir Binaural Beats an

Binaurale Beats sind eine akustische Täuschung, die wahrgenommen wird, wenn beiden Ohren je Schall mit leicht unterschiedlicher Frequenz zugeführt wird. Anders als Schwebungen entstehen Binaurale Beats nicht durch Überlagerung von Schallwellen im Ohr, sondern im Gehirn.

WARNUNG: Höre keine Binaural Beats beim Auto fahren oder anderen Beschäftigungen, welche Deine gesamte Aufmerksamkeit brauchen. Höre keine Binaural Beats wenn Du Probleme mit Epilepsie hattest oder hast.